bis Di.,12.09.17 ... sollen die Klassensprecher/innen und deren Vertreter/innen
gewählt werden.

 

   

17. Januar 2017
Im Rahmen der Berufsorientierung besuchten auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs der Ernst-Immel-Realschule und Günther-Eckerland-Realschule die Arbeitsschutzausstellung –DASA- in Dortmund. Die DASA ist ein Museum und in die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin eingebunden.

Zum 10. Mal: Verleihung der Berufswahl-SIEGEL in Bochum - 30-köpfige Jury zeichnet Schulen mit vorbildlicher Studien- und Berufsorientierung aus

„Sie alle haben tolle Arbeit geleistet und erleichtern Ihren Schülerinnen und Schülern den Einstieg ins Berufsleben enorm.“ Mit diesen Worten würdigte Bernd Brucker von den Arbeitgeberverbänden Ruhr/Westfalen die vorbildliche Studien- und Berufsorientierung an insgesamt zehn ausgezeichneten SIEGEL-Schulen im Mittleren Ruhrgebiet und im Kreis Recklinghausen. Das Berufswahl-SIEGEL wird seit 2006 und damit seit zehn Jahren von einer 30-köpfigen Jury, die sich aus Vertretern der Bereiche Wirtschaft, Bildung und Medien zusammensetzt, vergeben. Anhand eines Kriterienkatalogs werden die Schulen hinsichtlich ihrer Studien- und Berufsorientierung bewertet. Die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen sind das Projektbüro für das Mittlere Ruhrgebiet, den Kreis Recklinghausen und die Stadt Gelsenkirchen.Zehn weiterführende Schulen sind in diesem Jahr ausgezeichnet worden. Bei der feierlichen Verleihung im Haus der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen lobten die Jurymitglieder die Schulen und überreichten Urkunden sowie eine gläserne Plakette. „Nehmen Sie dies als Aushängeschild im Wettbewerb der Schulen“, so Bernd Brucker abschließend.Weitere Informationen zum Berufswahl-Siegel finden Sie auch im Internet unter:www.siegel-schule.de

Die SIEGEL-Schulen in der Übersicht:

Erich-Kästner-Schule (Bochum)
Klaus-Steilmann Berufskolleg (Bochum)
Lessing-Schule (Bochum)
Realschule Höntrop (Bochum)
Schiller-Schule (Bochum)
Albert-Schweitzer-Schule (Gelsenkirchen)
Erich-Kästner-Schule (Gladbeck)
Ernst-Immel-Schule (Marl)
Hansaschule (Gelsenkirchen)
Rosa-Parks-Schule (Herten)

Die Berufswahl stellt für viele Schülerinnen und Schüler der EiR eine große Hürde dar. Als Lehrpersonen stellen wir immer wieder fest, dass sie mit Ängsten, Befürchtungen und indifferenten Haltungen an den Berufswahlprozess herangehen. Gerade die unentschiedenen Berufswähler weisen "mangelndes Selbstvertrauen", eine stärkere "Ängstlichkeit" und ein insgesamt "unklares Selbstbild auf.

Daher möchten wir den Schülerinnen und Schülern am Ende der Klasse 9 die Gelegenheit geben, sich insbesondere vor dem Hintergrund der eigenen Persönlichkeit mit dieser Thematik intensiv auseinanderzusetzen. Das Persönlichkeitsprofil dient dabei als ein Instrument, um seine eigenen Stärken und die Anforderungen des Berufs bei der Entscheidungsfindung zu berücksichtigen.

   

Termine

18/19.09.17 BIZ-Besuch
Stufe 9
   
18.9.17
bis 22.9.17
Abschluss-Klassenfahrt
des 10. Jahrgangs
   
02.10.17 beweglicher Ferientag

 

   
© Ernst Immel Realschule in Marl